Dürfen wir vorstellen: Felicia, die neue Piwi-Rebsorte vom JKI Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof.
Die Rebsorte hat die Zulassung in die Sortenliste erhalten!
Gekreuzt wurde sie 1984 aus SIRIUS x VIDAL BLANC, den Sortenschutz erhielt sie 2004 und nun, in den letzten Tagen des Jahr 2020 die Zulassung. Ein weiterer Schritt Richtung Nachhaltigkeit.
Typisch für FELICIA sind große und lockerbeerige Trauben, die sich auch für den direkten Verzehr eignen, und mit drei bis vier Trauben pro Trieb weist die Sorte ein relativ hohes Ertragsniveau auf. Durch die lockere Traubenstruktur ist sie recht unempfindlich gegenüber Botrytis.
Neben mittelstarken Widerstandsfähigkeiten gegen Echten Mehltau und Falschen Mehltau besitzt die Sorte auch eine Resistenz gegen die Schwarzfäule.
Im Weinberg erkennt man FELICIA schnell durch ihre markant glänzenden Blätter, durch ihren nicht ganz aufrechten Wuchs gestaltet sich die Heftarbeit im Weinberg jedoch etwas aufwändiger.
FELICIA steht für einen leichten, feinfruchtigen und säurearmen Weintyp. Das Bukett ist geprägt von feinen, floralen und fruchtigen Aromen wie grüner Apfel, Aprikose und Banane,
die in manchen Jahren mit einem dezenten, angenehmen Muskatton kombiniert sind; der Wein besitzt darüber hinaus eine harmonische Säure. Aufgrund der vorwiegend dezenten Weinstilistik ist die
Sorte hervorragend als Verschnittpartner geeignet.
Bei Fragen könnt ihr Euch gerne an uns wenden oder Kontakt direkt zum Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof aufnehmen.

Julius Kühn-Institut

 

 

Die Gemeinschaft der Förderer und Freunde des Instituts für Rebenzüchtung Geilweilerhof e.V. unterstützt mit seiner Tätigkeit die Forschungsarbeiten des Instituts für Rebenzüchtung Geilweilerhof, einem Fachinstitut des Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.