Der Rebenlehrpfad am Geilweilerhof in Siebeldingen informiert über die Aufgabengebiete des Instituts.
Entlang der der Zuchtquartiere und Sortimente führt der Lehrpfad an unzähligen nationalen und internationalen Rebsorten vorbei. Außerdem können Sie vor Ort alte Landsorten entdecken, die sonst kaum noch zu finden sind.
Die Schautafeln vermitteln Ihnen an mehreren Stationen einen Einblick in die Züchtungs- und Forschungstätigkeit und illustrieren weitere Themen rund um die Rebenforschung.

Am Haupteingang des Instituts sind Broschüren erhältlich, die den Rundweg aufzeigen.
So ist es möglich, den Rundweg selbstständig zu entdecken.
Von Juni bis Oktober werden Führungen angeboten.

Führungen:

erster Mittwoch der Monate Juni bis Oktober
(Treffpunkt 15.00 Uhr am Haupteingang des Institutsgebäudes)

Rebenlehrpfad-Broschüre (pdf)

Julius Kühn-Institut

 

 

Die Gemeinschaft der Förderer und Freunde des Instituts für Rebenzüchtung Geilweilerhof e.V. unterstützt mit seiner Tätigkeit die Forschungsarbeiten des Instituts für Rebenzüchtung Geilweilerhof, einem Fachinstitut des Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.